Foto: Keystone

Rupperswil

Was passiert mit den Beweismitteln vom Fall Rupperswil?

Die Kantonspolizei Aargau könnte sich durchaus vorstellen, dass gewisse Beweismittel in der privaten Polizeisammlung ausgestellt werden.

In der Schweiz werden beschlagnahmte Ermittlungsgegenstände nach einem rechtskräftigen Urteil prinzipiell vernichtet. Falls die Polizei aber gewisse Gegenstände für zum Beispiel eine Ausstellung behalten möchte, kann sie einen entsprechenden Antrag bei der Staatsanwaltschaft stellen. Im Fall vom Vierfachmord in Rupperswil sei dies jedoch nicht passiert, so Fiona Strebel, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Aargau.

Beweismittel Rupperswil
Jetzt anhören

Foto: Keystone

Radio Argovia hat sich trotzdem gefragt, wie eine solche Ausstellung bei den Menschen ankommen würde. Deshalb haben wir uns auf der Strasse umgehört.

Oliver Varga

Quelle: az Aargauer Zeitung 6.2.2019

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia