Foto: Keystone / Audio: Keystone

Olten

Vertraulich Gebären aber nicht anonym

Im Kantonsspital Olten können Frauen künftig ihre Kinder gebären, ohne dass es ihr Umfeld erfährt. Im Aargau gibt es das Angebot nicht.

Bei einer vertraulichen Geburt erhält die Schwangere ein Pseudonym. Die Krankenakte wird vertraulich behandelt. Die Betreuung während der Geburt ist dieselbe wie bei einer normalen Entbindung, wie die Solothurner Spitäler AG in einer Mitteilung vom Montag schreibt.
Durch den Schutz der Anonymität hofft man in den Spitälern, dass Frauen in Notsituationen die Sicherheit der medizinischen Betreuung wählen und sich und ihr Kind nicht einem grossen Risiko aussetzen, wenn sie heimlich zu Hause gebären. 

Quelle: Keystone / SDA 3.4.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia