Foto: Zur Verfügung gestellt

Klingnau

Fischzucht in Klingnau abgebrannt

Am Mittwochabend ist bei einem Brand einer Fischzucht in Klingnau AG ein grosser Sachschaden entstanden. Die meisten der 10'000 Zander überlebten jedoch das Inferno.

Vom Brand betroffen war ein mehrstöckiges Gebäude im Klingnauer Gewerbegebiet an der Austrasse. Ein Grossaufgebot der Feuerwehren Döttingen-Klingnau-Koblenz und Bad Zurzach-Rietheim brachte den Brand zwar rasch unter Kontrolle, 600 der 10'000 Zander überlebten den Brand aber trotzdem nicht, wie die "Aargauer Zeitung" den Geschäftsinhaber zitiert. Insgesamt standen zirka 140 Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz, um den Brand zu löschen. Personen wurden dabei keine verletzt, die Flammen richteten aber einen beträchtlichen Sachschaden an - die Höhe des Schadens ist allerdings noch unbekannt. Die Polizei klärt die Brandursache ab.

Michel Kessler

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia