Foto: André Boss

Reisewelten

Elektrische Zahnbürste, Crocs & Mütze – das packt der Reiseprofi ein

Packen für die grosse Reise? Für Reisefotograf Corrado Filipponi ist das Routine und Herausforderung zugleich.

Die nächste Reise startet in 3 Tagen. Mein Reisebüro-Partner hat mich unlängst angefragt, wie schwer meine Gepäckstücke seien – als ob die jetzt schon gepackt wären. Noch habe ich rein gar nichts gepackt. Meine Routine beim Packen verleitet mich teils in eine trügerische Sicherheit. Am Schluss ist es dann doch sehr stressig und schw(i)erig. Ich habe vorsorglich zweimal 22 Kilo angegeben und habe mir die Limite nun selber grosszügig gesetzt.

Wenn ich früher privat auf Reisen ging, kam ich mit einem Rucksack von 16-18 kg durch – das auch auf einer dreijährigen Weltreise mit Zelt, Schlafsack und Kochgeschirr – heute schaffe ich das nicht mehr. Hauptsächlich auch, weil ich meist beruflich als Fotograf am Reisen bin und immer mehr Equipment mittrage, was die Digitalisierung so mit sich gebracht hat. Zudem ist mit dem beruflichen Reisen und Fotografieren die Verantwortung gestiegen.

Jammern will ich nicht, denn ich habe einen der schönsten Jobs der Welt. Dennoch träume ich wieder einmal von einer Reise nur mit Rucksack und wenig Ballast. Doch da ich die letzten 5 Jahre in Nordeuropa verbrachte und viel mit dem eignen Auto unterwegs war und nicht gross auf Gewicht achten musste, ist es nun wieder eine Umstellung, mein Gepäck auf 1-2 Taschen fürs Flugzeug zu begrenzen.

Tipps fürs Packen

Lasst euch aber nicht abschrecken, überlegt einfach schon länger im Voraus, was ihr mitnehmen wollt.  Nehmt nicht zu viele Kleider mit, man kann unterwegs welche zukaufen oder auch an vielen Orten waschen lassen. Das spart an Platz und erlangt Flexibilität. Und es macht Spass, T-Shirts, Socken und Unterwäsche aus der ganzen Welt zu tragen.

Diese 9 Sachen habe ich immer dabei:


Über den Autor


Corrado Filipponi ist ein bekannter Schweizer Reisefotograf, der seit 1989 als Weltentdecker und Fotograf unabhängig durch über 80 Länder auf sechs Kontinenten reiste. Der 50-Jährige hält jährlich über 50 Referate und Präsentationen. Er hat insgesamt 12 Multivision Fotoreportagen produziert. Für «Reisewelten» schreibt er jeden Monat einen exklusiven Reisetipp. Seine aktuellen Projekte und Tourneen findet ihr auf www.dia.ch.

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia