Hors Normes
Kinotipp

«Hors Normes – Alles ausser gewöhnlich»

Mit «Les Intouchables» landeten Eric Toledano und Olivier Nakache einen Sensationserfolg. Jetzt sind die beiden Regisseure zurück. Wieder geht es um Benachteiligte. Doch diesmal gibt es nichts zu lachen.

Seit 20 Jahren leben Bruno und Malik in einer eigenen Welt - zusammen mit autistischen Kindern und Jugendlichen. Als Verantwortliche zweier gemeinnütziger Organisationen bilden sie junge Menschen aus benachteiligten Verhältnissen zu Betreuern aus. Denn sie wollen denjenigen helfen, die als Härtefälle durch sämtliche sozialen Maschen fallen und von allen Institutionen abgelehnt werden. Zwischen den aussergewöhnlichen Menschen entstehen wunderbare Beziehungen ausserhalb von traditionellen Normen. Doch weil Geld und Platz fehlen, ist alles bedroht. Ein zärtlicher Film voller Respekt, der die ungewöhnliche Geschichte zweier Männer mit grossem Herzen erzählt. Mit Vincent Cassel und Reda Kateb.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 4 von 5 Sternen.