Digital: gratis wlan
Digital

Wo gibt's in den Ferien gratis WLAN?

Wenn ihr euch im Ausland kein Daten-Roaming-Paket kaufen wollt, gibt es die Alternative: Öffentliche WLAN-Hotspots. Diese Apps helfen euch dabei kostenloses Internet zu finden:

Wie kommt ihr in den Ferien ausserhalb des Hotels ins Internet? Um im Ausland kostenlose WLAN-Hotspots zu finden, lohnt es sich, eine dafür vorgesehene App herunterzuladen. Für fast alle Smartphones gibt es mittlerweile digitale Helfer, die anzeigen wo es überall kostenloses WLAN gibt. Die Apps orten euren Standort und zeigen anschliessend auf einer Offline-Karte an, wo sich in der Nähe ein öffentliches WLAN befindet. Einige Apps kennen sogar die Stärke des WLANs.

Sinnvoll ist es auch, vor einer Reise, nach lokalen Apps zu suchen. In vielen Ländern gibt es lokale Mobilfunkanbieter, welche eine eigene App zur Verfügung stellen. In Deutschland bietet beispielsweise Sky eine WLAN-Karte an.

Gibt es keine lokalen Apps, empfehlen wir folgende Alternativen: Mit den Apps «WiFi Finder» und «WiFi Map» verfügt ihr über eine weltweite Offline-Karte mit Millionen öffentlicher WLAN-Hotspots. Diese Apps verlangen jedoch eine kleine Gebühr.
Download «WiFi Finder»:

Download «WiFi Map»:

Vorsicht ist geboten

Gratis WLAN ist zwar toll, doch es gibt eine enorme Anzahl von Risiken, die die Nutzung von öffentlichem WLAN zum Problem machen. Deshalb ist bei der Benutzung von öffentlichen WLAN-Netzen stets Vorsicht geboten, wie folgende zwei Artikel zeigen:

https://www.kaspersky.de/resource-center/preemptive-safety/public-wifi-risks

https://de.norton.com/internetsecurity-privacy-risks-of-public-wi-fi.html

Quelle: Radio Argovia