Digital: Drive and Listen
Digital

«Drive & Listen»: Virtuelle, Corona-konforme Stadtrundfahrten

Mit Latin-Sound durch Havanna, mit chinesischen Klängen durch Peking oder doch lieber mit Örgelimusik durchs Berner Oberland?

Da Städtereisen wegen des Coronavirus momentan fast unmöglich sind, haben junge Programmierer eine Webseite mit virtuellen Stadtrundfahrten erstellt. Auf der Webseite von «Drive & Listen» kannst du aus 50 Fahrten, an verschiedensten Orten auf der Welt, auswählen und diese jeweils aus der Perspektive eines Autofahrers geniessen.

Hier geht es zum Online-Tool:

Drive and Listen Buenos Aires

Sanften Gemütern ist eine Fahrt durch die kubanische Hauptstadt Havanna oder durch die verschneite schwedische Hauptstadt Stockholm zu empfehlen. Definitiv mehr Spektakel bieten Stadtrundfahrten im indischen Delhi oder ein Trip quer durch Peking.

Drive and Listen Stockholm

Auch zwei Orte in der Schweiz sind auf «Drive & Listen» zu finden. Eine Fahrt durch die Stadt Zürich ist möglich und auch ein Ausflug nach Lauterbrunnen im Berner Oberland findet sich auf der Liste.

Drive and Listen Lauterbrunnen

Damit die virtuellen Stadtrundfahrten möglichst real erscheinen, gibt es auf der Webseite zusätzlich die Möglichkeit einen lokalen Radiosender auszuwählen. Wenn du lieber auf Musik verzichtest, kannst du das Autoradio auch ausschalten und dem dumpfen Strassenlärm der jeweiligen Stadt anhören.