Foto: Keystone

Digital

Bestes Game ever, schwule Fussballprofis & Nacktselfie zurück holen

Die Digital-News der Woche bieten gleich drei Sensationen.

Zum Beispiel das neue beste Spiel der Welt. Wer wissen möchte, wie gut ein neues Spiel ist, schaut bei den Onlineportalen Metacritic oder Gamerankings vorbei.

Die Webseiten berechnen aus den Spieletests der wichtigsten Gameportalen den so genannten Metascore, also den Durchschnitt aller Bewertungen. Dieses Game erreicht im Schnitt 98,83 Prozent!

Foto: footballmanager.com

Fussball-Kultspiel setzt Zeichen gegen Schwulenhass

In der neusten Version des Computerspiels «Football Manager» outen sich (virtuelle) Fussballspieler als homosexuell. Das ist darum erwähnenswert, weil im internationalen Milliardenbusiness Fussball noch immer die Homophobie vorherrscht.

Noch immer hätten es schwule Profi-Fussballer enorm schwer, hält die BBC fest. Sports Interactive, die Firma hinter dem Game, wolle die Sportler ermutigen, das Coming-out zu wagen.

WhatsApp-Nachrichten kann man neu beim Empfänger löschen

Es muss ja nicht gerade ein Nackt-Selfie sein, das versehentlich geschickt wurde. Aber vermutlich gibt's doch die eine oder andere WhatsApp-Nachricht, die Mann/Frau nach dem Versenden am liebsten zurückholen, bzw. löschen, würde.

Foto: screenshot: watson

Nun ja, rückgängig machen geht zwar nicht. Aber löschen lassen sich WhatsApp-Nachrichten neu auch beim Empfänger.

 

Marius Füglister

Quelle: watson.ch 2.11.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia