Himmlische Eichen
Aargau

Waldbestattungen am Staufberg

Das Projekt «Himmlische Eichen» der Forstdienste Lenzia wird bis nach Staufen ausgeweitet.

Seit über zwei Jahren bieten die Forstdienste Lenzia Waldbestattungen auf Lenzburger Boden an. Nun gibt es auch am Staufberg die Möglichkeit, die Asche eines Verstorbenen zu vergraben. Der Projektname «Himmlische Eichen» wird auch für die Erweiterung am Staufberg übernommen.

Immer mehr Menschen wollen nicht auf Friedhöfen sondern in der Natur begraben werden. Das Projekt «Himmlische Eichen» bietet genau dies an. Die Person selbst oder deren Verwandte können sich einen Baum in einzelnen Waldgebieten aussuchen und neben diesem das Begräbnis durchführen. Wer will, kann den ausgesuchten Baum noch mit Zahlen, Buchstaben oder kleinen Malereien verzieren.

Eine Bestattung dieser Art kostet rund 4'300 Franken, der gesamte Ertrag wird von den Forstdiensten Lenzia für die Waldpflege verwendet. Alle ausgesuchten Bäume stehen mindestens 30 Jahre unter Schutz, sind aber für die Öffentlichkeit zugänglich.

Zoë Dolfi
Quelle: Radio Argovia