Vandalenakt in Dättwil
DÄTTWIL

Vandalen wüten in Neubau mit blinder Zerstörungswut

In Dättwil bei Baden drangen letzte Woche unbekannte Vandalen in neue noch leeren Wohnungen ein.

Die Vandalen richteten beim betroffenen Mehrfamilienhaus-Neubau an der Segelhalde in Dättwil nach Polizeiangaben einen Schaden von mehreren zehntausend Franken an. Nach ersten Schätzungen. Die Täterschaft drang in mehrere der noch leerstehenden Wohnungen ein und wüteten in reiner Zerstörungswut.

Polizei sucht Augenzeugen

Der Vandalenakt wurde am Freitag, 1. Juni bemerkt. Die unbekannte Täterschaft muss laut Polizeiangaben irgendwann seit Mittwoch am Werk gewesen zu sein. Die für die Ermittlungen zuständige Kantonspolizei Brugg (Telefon 062 835 85 00) sucht Augenzeugen und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.

Roland Kündig
Quelle: Radio Argovia