Sterben traditionelle Vereine aus?
Schweiz

Sterben traditionelle Vereine aus?

In der Schweiz müssen immer mehr traditionelle Vereine ihre Tätigkeit wegen Mitgliederschwund einstellen.

Das Fasnachtskomitee aus Riniken teilte jüngst mit, dass sich der Verein wegen Mitgliederschwund auflösen muss. Damit steht das Fasnachtskomitee nicht alleine da. Immer mehr traditionelle Vereinigungen verschwinden, weil sich jüngere Generationen nicht mehr dafür interessieren.

Für den Psychologen Thomas Spielmann gibt es Erklärungen für diese Entwicklung: «Die grossen Traditionsvereine entsprechen nicht mehr dem Zeitgeist». Trotzdem könne man nicht von einem Schweizer Vereinssterben sprechen. «Die Interessen haben sich einfach geändert und zeigen im Moment klar Richtung Sport», so Thomas Spielmann.

Oliver Varga
Quelle: Radio Argovia