Aarau

Spender von meinstadion.ch stehen hinter Plan B

Das zeigt eine Online-Umfrage von meinstadion.ch zum neuen Aarauer Fussball-Stadion.

Meinstadion.ch hatte vor zwei Wochen bekanntgegeben, den sogenannten Plan B zu unterstützen - also den gleichzeitigen Bau eines Fussball-Stadions für den FC Aarau und vier angrenzende Hochhäuser. Bis dahin war meinstadion.ch stets gegen den Plan B gewesen. Aus finanziellen Gründen sei aber nur diese Variante machbar, so die Begründung für den Umschwenker.

Die Mehrheit der Spenderinnen und Spender von meinstadion.ch goutieren diesen Kurswechsel und stehen nun ebenfalls hinter Plan B. Das zeigt eine Online-Umfrage, welche meinstadion.ch durchgeführt hat. Von den 1'878 Spendern sind aber dennoch 66 gegen den Plan B. Diese werde man nun versuchen umzustimmen, so Michael Hunziker von meinstadion.ch gegenüber Radio Argovia. Gelingt dies nicht, so muss die Gruppe den Spendern ihr Geld zurückbezahlen. Insgesamt wären das rund 76'000 Franken. Ein Betrag, der schmerzt, so Hunziker. Allein 5 Spender machen einen Betrag von rund 70'000 Franken aus - darunter sind Gross-Spenden von 30'000 und 20'000 Franken von Privatpersonen. Vor allem diese gilt es nun umzustimmen.

Die Initianten von meinstadion.ch haben aber ohnehin noch viel zu tun. Bis Mitte Mai will die Gruppe ihr Spenden-Ziel von 2 Millionen Franken erreicht haben. Dafür fehlen noch gut 400'000 Franken.

Olivia Folly

Argovia
  • Argovia
    Argovia