Foto: Keystone

Olten/Oensingen

SBB: heikle und gefährliche Reparaturarbeiten

Die SBB-Linie Olten-Solothurn bleibt vorläufig nur beschränkt befahrbar.

Bei Oensingen hat am Mittwochmittag der Sturm «Evi» ein Hausdach auf die Bahnstrecke geweht. Dabei wurde ein Strommast umgeknickt und die Fahrleitungen beschädigt. Die Reparaturarbeiten der SBB laufen nach wie vor auf Hochtouren. Die SBB bezeichnet die Arbeiten als umfangreich, heikel und teils gefährlich. 

Bis Freitag Einschränkungen

Seit Donnerstag 5 Uhr ist die Strecke Olten-Solothurn bei Oensingen wieder beschränkt befahrbar. Die SBB rechnet damit, dass die Strecke bis Freitag nur eingleisig befahrbar bleibt. Die Auswirkungen für den Personenverkehr seien aber nicht gross. 

Roland Kündig

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia