Foto: Keystone

Nordkorea

Korea-Konflikt "Schweiz könnte eine wichtige Rolle spielen"

Im Scheinwerferlicht der Olympischen Spiele in Pyeongchang zeigen sich Nord- und Südkorea versöhnlich. Bei der schrittweisen Annäherung könnte die Schweiz eine entscheidende Rolle spielen ist FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen überzeugt.

Denn die Schweiz habe seit dem Waffenstillstand 1953 Soldaten an der koreanischen Grenze stationiert und man sei zusammen mit Schweden die einzige neutrale Nation im Korea-Konflikt, so Wasserfallen, der auch Präsident der Parlamentarischen Gruppe Schweiz - Korea ist. Er wünscht sich eine schrittweise Annäherung der verfeindeten Staaten. Doch der Weg dorthin sei steinig. Auch deshalb, weil nicht nur Nord- und Südkorea involviert seien, sondern auch deren jeweiligen Verbündeten China und USA.

Olivia Folly

Beliebt:

Argovia
  • Argovia
    Argovia