Foto: Keystone

Nordkorea

Einladung mit historischem Charakter

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In zu einem Besuch in Nordkorea eingeladen. Ob die Einladung mehr als eine Propaganda-Aktion ist, wird sich zeigen.

Die Einladung sei von Kims Schwester Kim Yo Jong überbracht worden, die derzeit anlässlich der Olympischen Winterspiele zu Besuch in Südkorea ist, teilte der Präsidentenpalast in Seoul. Kim Jong Un's Schwester habe dem südkoreanischen Präsidenten einen Brief ihres Bruders übergeben, in dem er sich für bessere Beziehungen zwischen den koreanischen Nachbarstaaten ausspreche, heisst es weiter. Kim's Schwester sass bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in unmittelbarer Nähe des südkoreanischen Präsidenten. Mit einem Handschlag begrüssten sich die beiden. Ein historischer Moment. Später trafen sie sich zu einem Gespräch. Experten sehen die Charme-Offensive Nordkoreas auch als Propaganda-Aktion.

Olivia Folly

Beliebt:

Argovia
  • Argovia
    Argovia