Foto: TeleM1

AARGAU

Kantonstierärztin Erika Wunderlin sagt Adieu

Erika Wunderlin tritt nach fast 20 Jahren als Leiterin des kantonalen Veterinärdienstes Ende März in den vorzeitigen Ruhestand. Für Radio Argovia schaut sie auf ihre Amtszeit zurück.

Die Fricktalerin Erika Wunderlin leitet den kantonalen Veterinärdienst seit November 1998. In ihrer Amtszeit auf dem Gebiet der Tierseuchenbekämpfung fallen die Umsetzung von Massnahmen zur wirkungsvollen Bekämpfung von BSE und die Vogelgrippe, wie sie im Interview mit Radio Argovia als grosse Herausforderungen hervorhob. 

Amerika-Reise zum Ruhestand-Start

Als erstes Projekt im Ruhestand gönnt sich Erika Wunderlin eine längere Reise in Amerika. Derweil übernimmt Barbara Thür, die derzeit stellvertretende Kantonstierärztin, nach Ostern die nahtlose Nachfolge ihrer bisherigen Chefin Erika Wunderlin. 

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia