Foto: Keystone

Schweiz

Heim-EM mit Medaillenchancen

Heute startet in St. Gallen die Curling Europameisterschaft. Die Schweiz wird durch den Curling Club Aarau mit Skip Silvana Tirinzoni vertreten.

1999 wurde Silvana Tirinzoni auf der Juniorenstufe Weltmeisterin. Bei den Aktiven blieb ihr eine Medaille an einem Grossanlass bis jetzt verwehrt. Souverän hat sich die 38 Jährige mit ihrem Team, dem Curling Club Aarau, für die Europameisterschaft und die Olympischen Spiele in Südkorea im Februar qualifiziert - aus sechs Spielen resultierten an den Schweizer Ausscheidungen sechs Siege.

Nicht nur Vorbereitung

Jetzt hat Tirinzoni also die Chance auf eine Medaille an einem Grossanlass - und das erst noch vor heimischer Kulisse. «Eine Medaille ist immer im Hinterkopf. Wenn man die Schweiz an einer EM in der Schweiz vertreten kann ist das ein Traum. Da soll eine Medaille auch das Ziel sein», so Tirinzoni.

Die Europameisterschaft ist also nicht nur ein Vorbereitungsturnier für die Olympischen Winterspiele. Auch in Südkorea will Tirinzoni wieder auf Medaillenjagd gehen.

Jetzt steht aber zuerst die EM auf dem Programm. Die Schweizerinnen steigen morgen Samstag in das Turnier. Der erste Gegner ist Dänemark.

Tim Eppler

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia