Gletscherabbruch oberhalb von Saas-Grund
Saas-Grund

Gletscher abgebrochen - Tal atmet auf

Am Triftgletscher ist das letzte instabile Stück abgebrochen. Der Gletscher stellt damit keine Gefahr mehr dar.

Am Triftgletscher oberhalb von Saas-Grund VS ist am Sonntagmorgen der grösste Teil der instabilen Gletscherzunge abgebrochen. Schäden gab es dabei nicht. Die Evakuierung von rund 220 Gemeindebewohnern wurde aufgehoben. Auch die Kantonsstrasse wurde wieder geöffnet.

Gletscherabbruch erfolgt - Tal atmet auf

Radio Argovia

Auch das letzte Stück abgebrochen

Nun konnte endgültig Entwarnung gegeben werden. In der Nacht auf Montag ist auch das letzte unsichere Stück der Gletscherzunge abgebrochen. Somit geht vom Gletscher keine Gefahr mehr für die Bewohner im Tal aus. Die Radarüberwachung habe aufgehoben werden können, ein Teil der Kameras bleibe aber zur weiteren Beobachtung an Ort und Stelle.

Stephan Weber
Quelle: sda