CHALLENGE LEAGUE

Derby: Frontino-Hattrick vermasselt brüderliche Punkteteilung

Der FC Wohlen verliert das letzte Derby gegen den FC Aarau mit 1:3.

Bis zur 90. Minute stand das - wegen des freiwilligen Abstiegs des FC Wohlen - vorläufig letzte Derby zwischen dem FC Wohlen und dem FC Aarau noch 1:1. Alles sah nach einer Punkteteilung aus. Dann aber gelangen Gianluca Frontino, der bereits den Führungstreffer zum 1:0 in der 57. Minute erzielte, in der Nachspielzeit nach Konterstössen zwei weitere Treffer zum 1:2 (93.) und 1:3 (94.). Ein lupenreiner Hattrick. Zur riesigen Enttäuschung im Wohler Lager. Statt des erhofften ersten Heimsiegs im 20. Derby gegen Aarau gingen die Freiämter vor 1356 Zuschauern auf bittere Art und Weise leer aus.

Grosses Lob für FCW 

Frontino sprach nach seinem Hattrick im Argovia-Interview von einem Riesenkomplent an die Wohler Mannschaft: «Sie hat alles gegeben und bis am Schluss an einen Sieg geglaubt. Schade, dass sie absteigen.» FCW-Captain Alain Schultz sprach von einer bitteren Pille.  Man habe alles versucht. «Es ist sehr schade, dass wir in der nächsten Saison kein Derby mehr haben werden», sagte FCA-Sportchef Sandro Burko. 

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia