Foto: Keystone / Audio: Keystone

Oberentfelden

Betrieb eingestellt wegen verschmutztem Wasser

Seit gestern Nachmittag ist das Leitungswasser in Oberentfelden nicht mehr trinkbar - das bedeutet für die Geschäfte in der Gemeinde einen grossen Mehraufwand.

Grund für das verschmutzte Wasser war das Unwetter: Die hochgehende Uerke hat ins Grundwasserpumpwerk reingedrückt und dort das Wasser verschmutzt. Wie die Gemeinde mitteilt, sei man momentan dran alle Leitungen zu spülen.

Produktion eingestellt

In Oberentfelden ansässig ist auch der Teigwarenhersteller Pastinella. Sie stellen normalerweise jede Woche mehr als 100 Tonnen Nudeln, Spätzli oder Gnocchi her. Aufgrund des verschmutzten Wassers hat die Fabrik gestern sofort die Produktion eingestellt und alle seit Samstag produzierten Produkte aus dem Verkauf genommen. 

Ebenfalls betroffen sind die Bäckerein im Dorf. Die Bäckerei Röösli beispielsweise musste sich selber helfen: Sie haben mehr als zwei Dutzend Wasserflaschen eingekauft, damit sie den Betrieb weiterführen konnten. 

Quelle: Radio Argovia / Mara Schwab 12.7.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia