Foto: Kapo AG / Audio: Kapo AG

Buchs

Autofreaks sind Billet und Auto los

Auf der Hauptstrasse zwischen Hunzenschwil gingen der Polizei am Sonntag zwei Raser ins Netz.

Beim Wynencenter in Buchs präsentierten hunderte Autofans ihre aufgemotzten Fahrzeuge. Nicht alle hielten sich an die Auflagen des Veranstalters, und schon am Morgen gingen bei der Polizei Lärmklagen ein. Ausserdem benutzten ein paar Autofreaks die Hauptstrasse zwischen Hunzenschwil und Suhr als Rennstrecke. Zwei Rasern wurde dies zum Verhängnis: Sie wurden mit Tempo 165, resp. 153 geblitzt. Beide mussten ihren Führerschein auf der Stelle abgeben. Ausserdem beschlagnahmte die Staatsanwaltschaft ihre Autos.

Im Facebook bekommen die beiden Raser von der Tuning-Szene ihr Fett ab: "Das sind Idioten, die uns Tunern den Ruf kaputt machen!". So und ähnlich lauten die Kommentare auf der offiziellen Facebook-Seite der Kapo Aargau.

Quelle: Radio Argovia / Urs Hofstetter 22.5.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia