FUSSBALL-WM

Argovia-Experten: «Frankreich ist verdienter Weltmeister»

Die Argovia-Experten Roger Wehrli und Luigi Ponte sprachen an der WM Arena in Brugg von einem attraktiven WM-Final mit dem richtigen Sieger.

Frankreich feiert nach dem 4:2-Finalsieg in Moskau gegen Kroatien den zweiten Weltmeister-Titel nach 1998. Für die Entscheidung sorgte nach der ziemlich schmeichelhaften 2:1-Halbzeitführung der Franzosen der Doppelschlag nach einer Stunde zum 4:1. «Wer Argentinien, Uruguay, Belgien und Kroatien besiegt, hat es verdient, Weltmeister zu werden», sagte Schiedsrichterexperte Luigi Ponte (Bild links) bei der Spielanalyse auf Radio Argovia. 

Kroatien Weltmeister der Herzen

Für Spieler- und Trainerlegende Roger Wehrli (Bild rechts) waren die Kroaten Weltmeister der Herzen. «Sie haben den attraktivsten Fussball gespielt zusammen mit Brasilien.» Der Franzose Griezmann war für Wehrli der «klar beste Spieler an dieser WM». Den Hut zog Luigi Ponte ausserdem zu den guten Leistungen der Schiedsrichterkollegen an dieser WM.  

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia