Foto: Keystone / Audio: Keystone

Schwimm-WM

Aargauerin Michelle Heimberg an der WM in Budapest

Die 17-jährige Michelle Heimberg aus Fislisbach hat es an die Schwimm-WM nach Budapest geschafft.

Im Juni dieses Jahres konnte Michelle Heimberg an der EM die erste Silbermedaille im 3-Meter-Springen für die Schweiz gewinnen. Ab heute nimmt Heimberg auch an der Weltmeisterschaft im Schwimmen in Budapest teil. Am nächsten Mittwoch startet sie in ihrer Paradedisziplin, dem 3-Meter-Springen. Dann sind auch ihre Eltern in Budapest mit dabei.

Intensive Vorbereitungen

«Die Vorbereitungen waren sehr intensiv im Training. Man hat noch die letzten Details besprochen und verbessert. Die Vorbereitungen unterscheiden sich aber nicht zu anderen Wettkämpfen», so Yvonne Heimberg, Mutter der 17-jährigen WM-Teilnehmerin. 

Quelle: Radio Argovia / Michael Kuhn 14.7.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia