Zofingen

Wiz Khalifa und Mark Forster am Heitere Open Air

Das Programm fürs Heitere Open Air vom 11. bis 13. August steht. Mit dabei sind unter anderem der amerikanische Superstar Wiz Khalifa und viele tolle Acts aus Deutschland wie Mark Forster, Andreas Bourani und Silbermond.

Die 27. Ausgabe des Zofinger Heitere Open Air trumpft wieder mit vielen nationalen und internationalen Bands und Künstlern auf. Am Freitag beehrt der amerikanische Superstar Wiz Khalifa den Zofinger Hausberg. Seine Rap- und R’n’B-Songs gehören zu den meist angeschauten und meist geliebten Songs auf Youtube. Hit an Hit können auch Clean Bandit aus England reihen. Mit dem lang erwarteten neuen Album im Gepäck runden Züri West den Abend auf der Lindenbühne ab.

Auch am Heitere-Samstag könnte die Musik-Auswahl kaum vielfältiger sein. Dabu Fantastic, deren Ohrwurm «Angelina» an den diesjährigen Swiss Music Awards zum «Best Hit» gekürt wurde. Mark Forster begeistert mit ausdrucksstarker Stimme und eingängigen Hits wie «Au Revoir» oder «Chöre». Noch mehr bekannte Songs können Silbermond vorweisen; die charismatische Leadsängerin Stefanie Kloss hat zudem auf dem Heitere schon mehrfach für Hühnerhaut-Momente gesorgt. Tanzen lässt sich später zu den Hits des schwedischen Elektro-Pop-Duos Icona Pop.

Auch der Sonntag bietet gleich mehrere Highlights: Den Abschluss macht der begnadete Andreas Bourani, ein Popstar mit Tiefgang, bei dem es live durchaus zur Sache geht. Die europäische Reggae-Ikone Gentleman tritt zusammen mit Bob-Marley-Sohn Ky-Mani Marley auf. Gemeinsam haben sie auch das eindrückliche Album «Conversations» eingespielt. Im Hip Hop zuhause sind Lo & Leduc, welche auch auf ihrem neuen Album «Ingwer und Ewig» einige Songs mit Hitpotential vereint haben. Live überzeugen sie genauso wie Pegasus, die pünktlich zum Sommer einen neuen Longplayer servieren werden.

Das ganze Programm findet ihr auf heitere.ch

Nur noch wenige Tickets

Tickets für den Sonntag kosten 70 Franken und sind solange Vorrat bei Ticketcorner erhältlich. (Kinder mit Jahrgang 2007 und jünger haben in Begleitung ihres Erziehungsberechtigten traditionsgemäss Gratis-Eintritt.) Bei den übrigen Tickets hingegen wirds schwieriger: Für den Freitag sind die Kontingente mittlerweile bereits vergriffen und für den Samstag hat’s nur noch ganz wenige. Eine kleine Chance, an allen drei Tagen dabei zu sein, gibts aber natürlich bei Radio Argovia. Mehr Informationen zu gegebener Zeit auf argovia.ch oder auf unserer Facebook-Seite

Argovia
  • Argovia
    Argovia