Community: 233 User online
Login | Registrieren
Radio Argovia zahlt eui Rechnig!

Geri Müller nimmt Stellung

Baden - 19.08.2014 - Christoph Wasser

Baden Der Badener Stadtammann Geri Müller bleibt vorläufig im Amt. Am Morgen ist er vor die Medien getreten und hat Stellung genommen zu der Nacktbild-Affäre.

Dreiste Einbrecher in Möhlin

Möhlin - 18.08.2014 - Roland Kündig

Möhlin Unbekannte Einbrecher sind zweimal innert weniger Wochen in den Forst- und Werkhof in Möhlin eingedrungen. Zuletzt am Wochenende, als die Einbrecher Kettensägen im Wert von rund 20'000 Franken als Beute klauten. Zum Abtransport der Ware zudem den Lieferwagen des Werkhofs. Urs Steck vom Forstwerkhof Möhlin ist ratlos und verunsichert.

"So kommuniziert man sicher nicht als Partei"

Aargau - 18.08.2014 - Christoph Wasser

Aargau Kritik für die Kommunikation der Grünen Aargau im Fall Geri Müller. Mit einer Nachricht auf Twitter gossen sie am Sonntagmorgen in der Affäre Öl ins Feuer. Der Parteipräsident spricht von einem Eigentor. Politberater von einem Negativbeispiel, wie man als Partei nicht kommunizieren sollte.

Kritik und Mitgefühl für Geri Müller

Baden - 18.08.2014 - Fabienne Tanoa

Baden Seit gestern ist der Badener Stadtammann Geri Müller schweizweit Gesprächsthema. Geri Müller selbst hat zu den Nacktfotos noch nicht direkt Stellung genommen. Neben viel Kritik gibt es aber auch Mitgefühl für den Grünen Nationalrat.

Fall Geri Müller: privat oder öffentlich?

Baden - 18.08.2014 - Christoph Wasser

Baden Ist der Fall Geri Müller Privatsache oder im öffentlichen Interessen? Medienrechtler Peter Studer, ehemaliger Präsident des Schweizer Presserats, nimmt Stellung.

Schwere Vorwürfe gegen Geri Müller

Baden - 17.08.2014 - Roland Kündig

Baden Es sind schwere Vorwürfe gegen den Grünen Nationalrat und Badener Stadtammann Geri Müller. Er soll einer Geliebten Nacktaufnahmen von sich geschickt haben - aus Badener Amtsräumen während der Arbeitszeit. Daraufhin soll er die Frau bedroht haben. Geri Müller spricht von einer "rein privaten Angelegenheit".

Fall Geri Müller: Reaktion Grüne Aargau

Aargau - 17.08.2014 - Roland Kündig

Aargau Die Vorwürfe gegen den Grünen Nationalrat und Badener Stadtammann Geri Müller sind massiv. Er soll einer Geliebten Nacktaufnahmen während der Arbeitszeit aus seinem Büro geschickt und sie danach bedroht haben. Die Vorwürfe sind so brisant, dass sich die Grüne Kantonalpartei am Nachmittag zu einer Krisensitzung getroffen was. Parteipräsident Jonas Fricker zum Sitzungsverlauf.

24-Stunden-Benefizschwimmen: Rekord

Beinwil am See - 17.08.2014 - Urs Hofstetter

Beinwil am See Der Aargauer Extremschwimmer Jürg Ammann hat beim 24-Stunden-Benefizschwimmen fast eine Distanz von 55 Kilometern zurückgelegt. Das ist für ihn neuer persönlicher Rekord. Der 59-Jährige war seit Samstagnachmittag unterwegs, um Spenden für den Bau eines Begegnungszentrums beim Kantonsspital Aarau zu sammeln. Beim 24-Stunden-Schwimmen der Krebsliga Aargau kamen bisher rund 33'000 Franken zusammen.

24-Stunden-Benefizschwimmen: Schlussbilanz

Aargau - 17.08.2014 - Sarah Huber

Aargau Die Krebsliga Aargau will beim Kantonsspital Aarau ein neues Begegnungszentrum bauen für 400'000 Franken. Am Wochenende sind beim 24-Stunden-Benefiz-Schwimmen im Hallwilersee Spenden für das Zentrum gesammelt worden. Der Extremschwimmer Jürg Ammann hat während 24 Stunden mit fast 55 Kilometer im gesamten 11'000 Franken beigesteuert. Weitere 22'000 sind in der Badi in Beinwil am See zusammengekommen. Christine Honegger, Geschäftsführerin der Krebsliga Aargau ist begeistert.

Schweizweites gratis WLAN-Netz

Schweiz - 15.08.2014 - Marius Füglister

Schweiz Die Modems aller UPC Cablecom Kunden schliessen sich ab Oktober zu einem öffentlichen gratis WLAN zusammen. Die Modems senden weiterhin ein privates Wireless-Signal, aber neu auch ein öffentliches. Wird dadurch das eigene Internet langsamer? Das wollte Radio Argovia von Cablecom Mediensprecher Andreas Werz wissen.

Web-Links
Web-Links
Countdown - Eui Charts
Jetzt abstimmen
Zattoo TV
Watch Zattoo