Community: 180 User online
Login | Registrieren

Ärztliche Notrufnummer kostet Fr 3.23 pro Min.

Aargau - 24.10.2014 - Sirio Flückiger

Aargau Die bisherige ärztliche Notrufnummer 0800 401 501 wird per 1. November in eine gebührenpflichtige Notrufnummer 0900 401 501 umgewandelt. Neu zahlen alle Anrufer Fr. 3.23/Min. und erhalten dafür aber eine medizinische Erstberatung.

Angriffe auf Zugbegleiter häufen sich

Schweiz - 24.10.2014 - Sirio Flückiger

Schweiz Zugbegleiter haben es nicht einfach. Die zunehmende Aggressivität der Fahrgäste macht dem SBB-Personal Sorgen. Jeden Tag landet ein Zugbegleiter wegen Angriffen beim Arzt.

Neues Gesetz für mehr Spitalseelsorge

Aargau - 24.10.2014 - Olivia Folly

Aargau Den drei Aargauer Landeskirchen soll der Zugang zur Spitalseelsorge wieder erleichtert werden. Die Pfarrer sollen wie früher automatisch den Namen eines Spital-Patienten erfahren. Patienten sollen die Weitergabe der Daten jedoch ablehnen können. Der Regierungsrat reagiert damit auf eine Forderung der Landeskirchen und des Grossen Rates.

Wie Kometen riechen

Weltraum - 23.10.2014 - Noël Graber

Komet «Chury» ist 480 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, riecht nach Pferdestall und faulen Eiern. Das zeigen Daten, die ein Forscherteam der Uni Bern mit Hilfe der Raumsonde «Rosetta» gesammelt hat. Warum uns das interessieren sollte? Hört selbst.

Nach 25 Jahren: Schweizer Lexikon ist fertig

Schweiz - 23.10.2014 - Olivia Folly

Schweiz Nach 25 Jahren Arbeit ist das Historische Schweizer Lexikon fertiggestellt worden. Gegen 3'000 Leute haben an dem Jahrhundertwerk gearbeitet, das über 100 Millionen Franken gekostet hat. Auf 15'000 Seiten wird alles Wissenswerte über die Geschichte der Schweiz festgehalten.

SRK findet kein Personal fürs Ebola-Gebiet

Schweiz - 23.10.2014 - Sirio Flückiger

Schweiz Das Schweizerische Rote Kreuz sucht dringend Freiwillige, die in Westafrika Ebola-Patienten helfen. Freiwillige gäbe es schon, doch oft verhindern Angehörige eine Reise.

Wirbel um Auftritt an SVP-Parteitag

Aargau - 23.10.2014 - Olivia Folly

Aargau Gestern verschickte die Aargauer SVP die Einladung zum Parteitag. Darin erklärte die Partei auch, man habe den Pro-Ecopop-Referenten auswechseln müssen. Seine Arbeitgeberin - die Aargauische Kantonalbank - habe ihm verboten, sich zum Thema öffentlich zu äussern. Nun krebst die SVP zurück. Man habe es überspitzt formuliert.

Beziehungsstreit mit Folgen

Aargau - 22.10.2014 - Christoph Wasser

Aargau Ein 28-jähriger Autofahrer riskierte gestern Abend alles, um der Polizei in Rupperswil zu entkommen. Ohne Erfolg - er verunfallte und wurde geschnappt. Erst dann wurde der Polizei klar, mit wem sie es zu tun hatte.

Aufregung um Hitler-Kaffeerahmdeckeli

Fabienne Tanoa - 22.10.2014 - Fabienne Tanoa

Die ganze Schweiz redet darüber: die Kaffeerahmlideckeli mit Hitler-Sujet. Ein Migros-Tochterunternehmen hat die Rähmli an Gastro-Betriebe verteilt. Die Migros entschuldigt sich in aller Form dafür und hat jetzt kurzen Prozess gemacht: Der Vertrag mit dem Kaffeerähmlihersteller wurde per sofort gekündigt.

Hitler auf dem Kaffeerahmdeckeli

Schweiz - 22.10.2014 - Fabienne Tanoa

Schweiz Stellt euch vor, ihr bestellt einen Kaffee mit Rahm und vom Kaffeerahmdeckeli schaut euch Adolf Hitler entgegen. Genau das ist laut einem 20 Minuten Leser-Reporter in Baden am Bahnhof passiert. Der Migros, die die Kaffeerähmli geliefert hat, tut das Ganze leid.

Web-Links
Web-Links
Countdown - Eui Charts
Jetzt abstimmen
Zattoo TV
Watch Zattoo