Mountain Lake Lodge Virginia
Foto: Sean Shannon Photography
Relax

Auf den Spuren von «Dirty Dancing»

Vor 30 Jahren hat «Dirty Dancing» die Herzen von Millionen Fans erobert. An den Original-Schauplätzen wird das gross gefeiert.

Die Liebesgeschichte um Frances «Baby» Houseman und Tanzlehrer Johnny Castle, mitreissende Tanzszenen und Pop-Klassiker wie «(I’ve had) The Time Of My Life» und «She’s Like The Wind» begeistern bis heute.

Werbung

Quelle: YouTube

So ist ein Besuch der Mountain Lake Lodge in Virginia für Liebhaber des Films ein ganz besonderes Erlebnis. Denn das markante Ferienresort inmitten eines Naturschutzgebietes in den Blue Ridge Mountains diente als Kulisse für den Film mit Patrick Swayze und Jennifer Grey. Anlässlich des dreissigjährigen Jubiläums finden hier 2017 vier spezielle «Dirty Dancing»-Wochenenden statt: Jeweils vom 23. bis 25. Juni, 28. bis 30. Juli, 25. bis 27. August und 15. bis 17. September bietet die Mountain Lake Lodge ein ausgesuchtes Programm, das die Fans in die Welt des Films eintauchen und in Erinnerungen schwelgen lässt.

Werbung

Quelle: YouTube

Zu den Besonderheiten gehören eine Tanzparty im Gartenpavillon sowie gemeinsame Außenaktivitäten, die auch in dem Klassiker eine Rolle spielen, eine professionelle Tanz-Show am Samstagabend sowie natürlich eine Filmvorführung. Die speziellen «Dirty Dancing»-Jubiläums-Pakete enthalten neben der Übernachtung im Resort mit Vollpension eine Führung zu den Originalschauplätzen, eine Schatzsuche, eine Gruppen-Tanzstunde und weiteres mehr. Auch private Tanzstunden können hinzugebucht werden.

Das Ferienresort, das im Film «Kellerman’s» heisst, erstreckt sich über eine Fläche von 1.000 Hektar in malerischer Natur. Insbesondere die Fassade des Haupthauses geniesst bei den Anhängern des Films hohen Wiedererkennungswert. «Baby’s Cabin», das Ferienhäuschen, in dem Familie Houseman im Film untergebracht war, kann gemietet werden, und auch viele weitere Originalschauplätze sind erhalten.

Werbung

Quelle: YouTube

Eigentlich hätte der Film aber im 1927 Lake Lure Inn and Spa gefilmt werden sollen. Die Verantwortlichen befürchteten wegen des Filmtitels «Dirty Dancing» einen Image-Schaden. Deshalb erteilten sie eine Dreherlaubnis nur mit der Auflage, dass der Ort anonym bleiben sollte – also keine Szenen mit Wiedererkennungswert. So kam es, dass das Hotel nur die Unterkunft der Filmcrew während der Dreharbeiten rund um den See wurde, alle Einstellungen mit Wiedererkennungswert jedoch im „Mountain Lake Lodge“ (Virginia) gefilmt wurden.

Werbung

Quelle: YouTube

Quelle: Relax