Monsieur
Monsieur
Foto: Screenshot Youtube KinoCheck
Kinotipp

«Monsieur Claude und seine Töchter 2»

Philipp de Chauveron inszenierte den Nachfolger des französischen Kinohits mit dem genau gleichen Cast unter Anführung des Publikumslieblings Christian Clavier.

Nach dem immensen Erfolg des Originals droht Monsieur Claude jetzt erneut Ungemach. Kaum hat er unter grössten Strapazen die Heimatländer seiner Schwiegersöhne – Israel, Algerien, China und Senegal – besucht, erklären ihm seine Töchter, dass sich ihre Männer in Frankreich nicht mehr wohlfühlen und sie deshalb allesamt auswandern wollen. M. Claude und seine Frau setzen darum alles in Bewegung, um ihre Liebsten nicht zu verlieren. Erneut spielt die Komödie mit Ressentiments und Vorurteilen, das ist sympa und liebenswert, aber im Vergleich zum Original fehlt der böse Biss.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 3 von 5 Sternen.

Quelle: Radio Argovia