Foto: Keystone

Morgenshow

«Match» für die Ewigkeit

Tinder Beziehungen halten länger als normale Beziehungen.

Wer hätte gedacht, dass einmal zu viel nach links wischen, einen solchen Trubel auslösen kann? Ein Student aus den USA fand in der Dating-App «Tinder» seine Traumfrau. Doch anstatt nach recht zu wischen, was «gefällt mir» bedeutet, wischte er aus Versehen nach links. Claudia war weg.

Massenmail an alle Claudias

Student Hayden Moll konnte sich immerhin den Vornamen der Dame merken und wo sie studiert. Zufälligerweise war es dieselbe Universität, wo auch er hin geht. Er schrieb kurzerhand ein Massenmail an alle Claudias in der öffentlichen Datenbank der Universität, um seine Tinder-Claudia zu finden. 

Happy-End

«Hallo an Claudias. Ich habe einen Anfänger-Fehler auf Tinder gemacht. Ich habe aus Versehen nach links geswiped und ich wollte wirklich rechts swipen.» So beginnt Hayden Moll sein Mail an die Claudias und beschrieb danach das Foto so genau wie möglich. Mit Erfolg! Kurze Zeit später meldete sich die richtige Claudia. Die beiden treffen sich Ende Woche zum Donut-Date.

Christian Bisang

Beliebt:

Argovia
  • Argovia
    Argovia