Foto: Keystone

Morgenshow

Happy Birthday Telefonbuch

Das Telefonbuch feiert heute den 140. Geburtstag.

Die «District Telephone Company» aus New Haven (Connecticut) legte das noch dünne Telefonbuch auf. Enthalten waren gerade mal 50 Namen.

In der Schweiz erschien das erste Telefonbuch 1880. Die so genannte «Abonnentenliste» der damaligen «Zürcher Telephon-Gesellschaft» mit gerade mal 98 Einträgen für die Stadt Zürich fand rasch grosse Verbreitung. Bereits 1881 zogen die Basler nach und brachten ein eigenes Teilnehmerverzeichnis heraus. Das Telefonbuch entwickelte sich rasant.

Bereits um 1900 existierten 38'000 Kundeneinträge, 1959 waren es 1 Million. Heute zählten wir rund 6 Mio. Einträge. Directories, der Verleger der aktuell 25 Telefonbuchbände für die ganze Schweiz, druckt jährlich eine Auflage von rund 5 Mio. Büchern. Jeder Benutzer mit einem (Swisscom-)Festnetz oder Mobileanschluss (Haushalte und Firmen) bekommt auf Wunsch das Buch seiner Region kostenlos zugestellt. Hat man seinen Festnetz-Anschluss bei Sunrise, stellt die Swisscom das Buch in Rechnung.

Wenn das Telefonbuch keinen Platz mehr für dich hat
Jetzt anhören

Christian Bisang

Quelle: promis.ch 21.2.2018

Beliebt:

Argovia
  • Argovia
    Argovia