Schwestern
Schwestern
Foto: Pixabay
Morgenshow

Geschwister-Typen

Am 10. April ist «Tag der Geschwister». Wir erinnern uns zum Beispiel an diese Zeiten, als die ältere Schwester jedes Mal wütend war, weil die kleine Schwester mal wieder Kleider geklaut hat aus ihrem Kleiderschrank.

Sie fühlt sich ständig benachteiligt, ihr werden von der kleinen Schwester ständig die Kleider aus dem Kleiderschrank geklaut und dem kleinen Bruder soll sie ständig für die Schule helfen. Die grosse Schwester. Irgendwann aber, wendet sich das Blatt und aus der peinlichen Schwester wird die beste Freundin.

die grosse Schwester

Radio Argovia

Ein weiterer Klassiker, ist der Bruder, der jede Situation irgendwie als Angriff versteht. Diskutieren gibt es nicht, es wird gestritten und er muss seinen Kopf in jeder Situation durchsetzen. Die Mutter kennt nur eine Ausrede in dieser Phase: «Er ist halt in der Pubertät!»

der pubertierende Bruder

Radio Argovia

«Döfi mit cho?» Eine der meist gestellten Fragen der kleinen Schwester. Überall will sie mit dabei sein. Und wenn der ältere Bruder dann für einmal «nein» sagt, schmeisst sie sich weinend auf den Boden.

die nervige, kleine Schwester

Radio Argovia

Der nervige, kleine Bruder macht die Geschwister Typen komplett. Er sucht ständig nach Aufmerksamkeit und lässt keine Situation aus, seine Geschwister zu nerven.

der nervige, kleine Bruder

Radio Argovia
Ramona Gyr
Quelle: Radio Argovia