Morgenshow

Der Mann, der Ramona den Schlaf raubte

Ramona ist zickig drauf, weil der FC Othmarsingen im Finale des Aargauer Fussballcups steht. Sie freut sich zwar für den FC, konnte aber nicht schlafen, weil der Speaker so laut war. Wir konnten ihn ausfindig machen.

Bisang musste am Donnerstag morgen eine zickige Ramona aushalten. Ramona, die in Othmarsingen wohnt, konnte nicht schlafen. Schuld ist Werner Stutz, besser bekannt als «Werni Solo». Er ist Speaker des FC Othmarsingen. 

Ramona lag wegen «Werni Solo» wach

Am Mittwochabend fand das Aargauer Fussballcup Halbfinal statt, zwischen dem FC Othmarsingen und des FC Lenzburg. Die Othmarsinger konnten das Spiel mit 3 zu 1 für sich entscheiden und stehen am 30. Mai nun im Final. «Werni Solo» war natürlich auch bei diesem Spiel der Speaker und hat bis weit nach 22 Uhr gesamt Othmarsingen unterhalten. Auch Ramona, die deshalb nicht schlafen konnte.

<p>«Werni Solo» brachte Ramona ein Versöhnungsgeschenk mit.</p>

«Werni Solo» brachte Ramona ein Versöhnungsgeschenk mit.

«Werni Solo» in der Argovia Morgeshow

Dank einem Hörer-Hinweis konnten Ramona und Bisang den Speaker ausfindig machen und sie haben ihn auch tatsächlich erreicht.

Die Morgenshow ruft «Werni Solo» an
Jetzt anhören
 

«Werni Solo» und «Ramona Solo» lernten sich nun am Freitag morgen kennen.

«Kein Bier vor vier!» - Werni Solo zu Gast in der Argovia Morgeshow
Jetzt anhören

Wie so üblich bei den «Promis», musste sich auch Werni Solo den heiklen Fragen von Ramona stellen.

«Ich hab auch schon anderen Frauen den Schlaf geraubt!» - Ramona Neugyr mit Werni Solo
Jetzt anhören

Ramona Gyr

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia