Kinotipp: Der goldene Handschuh
Kinotipp

«Der goldene Handschuh»

Fatih Akin gewann schon den Goldenen Bären, den Deutschen und den Europäischen Filmpreis sowie den Golden Globe. Jetzt porträtiert der erfolgreiche Regisseur einen Serienmörder.

Auf den ersten Blick ist Fritz Honka ein bemitleidenswerter Loser: fettige Haare, lausige Kleidung, leerer Blick. Doch in seinem Innern rumort die Hölle. In seiner Stammkneipe schleppt er Frauen ab, ermordet und zerstückelt sie und versteckt die Leichenteile in seiner Wohnung. Die Geschichte des Serienmörders aus St. Pauli, welche in den 70er Jahren Deutschland schockierte, ist auch als Verfilmung unerträglich.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 2 von 5 Sternen.

Quelle: Radio Argovia