Foto: Screenshot YouTube

Kinotipp

«Chris the Swiss»

Das mysteriöse Leben ihres Cousins Christian Würtenberg faszinierte Anja Kofmel schon als Kind. Als Erwachsene drehte sie darüber einen sehenswerten Film.

Kroatien, Januar 1992. Mitten in den Jugoslawienkriegen wird Chris, ein junger Schweizer Journalist, unter mysteriösen Umständen auf einem Acker tot aufgefunden. Er trug die Uniform einer internationalen Söldnergruppe. Anja Kofmel, seine Cousine, bewunderte diesen stattlichen jungen Mann als kleines Mädchen. Als erwachsene Frau beschliesst sie, seiner Geschichte nachzugehen und herauszufinden, wer er war und was ihn trieb. Reportage, Märchen und Nachruf, virtuos entworfen aus Zeichnungen, Archivaufnahmen und Interviews.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 4 von 5 Sternen.

 

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia