Quelle: Tele M1

PUBLIREPORTAGE

Wenige Minuten gespart, teuer bezahlt

Präsentiert von:

Radio Argovia erzählt euch vom Montag, 28. Mai bis Freitag, 1. Juni die Geschichte von Werner Witschi. 2013 wollte Werner Witschi bei der Arbeit etwas Zeit sparen und stürzte durch ein Dach. Seit diesem Unfall ist Werner Witschi querschnittgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, andere von diesem Schicksal zu bewahren. 

Montag,28.05.2018

Der Unfall - was ist passiert? Was denkt man im ersten Moment?

Dienstag,29.05.2018

Was sind die Gedanken nach dem ersten Schock? Welche Probleme gibt es dann plötzlich im Alltag?

Mittwoch,30.05.2018

Der Weg zurück in den Arbeitsalltag. Wie hat sich Werner Witschi neu orientiert? Was waren die Probleme?

Donnerstag,31.05.2018

Sein Leben heute. Was ist gut und was nicht? Wenn er an den Unfall zurückdenkt, was hat er für Gefühle dazu?

Freitag, 01.06.2018 Ist Werner Witschi ein typischer Fall? - kleiner Fehler, grosse Auswirkungen? Was ist das Wichigtste in Sachen Arbeitssicherheit? Welche Berufe sind gefährlich. Wir sprechen mit André Meier, Leiter Arbeitssicherheit bei der SUVA.

 

 

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia