Werbung

Quelle: Radio Argovia

Circus Monti

Armando als Trapez-Tänzer

Höhenangst ist nicht gerade die beste Voraussetzung um als Trapez-Tänzer in der Manege aufzutreten. Trotzdem habe ich mich getraut.

Meine Kollegin von der Mittagshow, Sonja Stöckli hat mir einen Termin beim Circus Monti in Wettingen organisiert. Als erste dachte ich an ein normales Interview mit den Artisten. Nach einem Kaffee im Circus Zelt wurde mir dann schnell klar «Armando, das wird heute kein Spaziergang!» Der Trapez-Tänzer Renato Dias, zeigte mir, was er alles am Trapez kann und dann war plötzlich ich an der Reihe. Schliesslich soll ich ja wissen von was ich am Radio rede. Die Ausrede «Ich habe aber Höhenangst» wurde irgendwie einfach ignoriert.

Schon nur der Aufstieg auf das Zirkuselement war nicht ganz einfach, doch ich habe die Hürde gemeistert. Danach fängt Renato Dias an, das Trapez im Kreis zudrehen. Nach vier Runden musste ich die Übung aber abbrechen, sonst hätte die ganze Manege unfreiwillig mitbekommen, was ich zum Frühstück gegessen habe.

Seit 10 Jahren ist das Trapez sein Arbeitsinstrument. Mehrere Jahre hartes Training hat der erst 23-Jährige auf dem Buckel.

Wie lange trainierst du schon?

Wie lange trainierst du schon?

Radio Argovia

Seine Figuren, Drehungen und Kunststücke am Trapez sind beeindruckend! Mir wird es nur vom zusehen schwindlig. Renato Dies aber hat mit den Drehungen keine Probleme mehr.

Wieso wird es dir nicht übel?

Wieso wird es dir nicht übel?

Radio Argovia

Was mich dann verwundert, auch Renato leidet an Höhenangst. Doch durch das jahrelange Training macht ihm das nichts mehr aus.

Hast du keine Höhenangst?

Hast du keine Höhenangst?

Radio Argovia

Renato Dias und die weiteren Circus Artisten sind noch bis am 30. September in Wettingen.

Quelle: Radio Argovia