Undine
Kinotipp

«Undine»

Christian Petzold hat die klassische Sage der Jungfrau aus dem Wasser, welche erst durch die Vermählung mit einem Menschen eine Seele bekommt, ins moderne Berlin übertragen. Grandios Paula Beer und Franz Rogowski.

Das Wasser ist ihr Element. Undine wohnt in Berlin, ist Historikerin und Expertin für Stadtentwicklung. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis ihr Freund sie aus heiterem Himmel verlässt. Und prompt holt sie ein alter Fluch ein. Sie, die Meerjungfrau, muss den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie gekommen ist. Doch Undine stemmt sich verzweifelt gegen ihr düsteres Schicksal. Ein modernes Märchen um Liebe und Tod. Um ihre zerstörerische Kraft. Und ihre Endgültigkeit. Paula Beer und Franz Rogowski beweisen ebenso spröde wie eindringlich: Liebe macht nicht blind, sie schärft den Blick.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 4 von 5 Sternen.