Kinotipp «Mank» 19.11.
Kinotipp

Mank

Meister-Regisseur David Fincher inszenierte für Netflix ein Herzensprojekt, zu dem sein 2003 verstorbener Vater Jack Fincher das Drehbuch schrieb. Dabei geht es – um das Verfassen eines Drehbuchs.

Bei Kritiker-Umfragen, welches der beste Film aller Zeiten sei, gewinnt fast immer «Citizen Kane» von Orson Welles. Das Drehbuch zu diesem ikonischen Drama schrieb der alkoholkranke Hollywood-Rebell Herman J. Mankiewicz, genannt «Mank», im Jahre 1940. Der Film beschreibt, wie es dazu kam, und was dabei alles mitspielte: die Politik, Fake News, die verlogene Seite Hollywoods und eine Reihe menschlicher Tragödien. Ein für Cinephile in schwarz-weiss gedrehtes Meisterwerk mit grandiosen Dialogen, berührend, spannend und zynisch. Oscarverdächtig Gary Oldman und Amanda Seyfried.

Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 5 von 5 Sternen.