for sama
Kinotipp

«For Sama»

In ständiger Lebensgefahr drehten Waad al-Kateab und Edward Watts diesen Film, der ebenso persönliche Liebesgeschichte ist wie universales Zeitdolkument.

Waad al-Kateab studiert im syrischen Aleppo Wirtschaftswissenschaften, als die Menschen auf die Strasse gehen und Freiheit einfordern. Während den Demonstrationen lernt sie den Arzt Hamza kennen, die beiden heiraten und bekommen eine Tochter: Sama. Ihr schreibt sie diesen filmischen Brief, denn mit ihrer Kamera dokumentierte Waad in den Jahren seit dem Aufstand gegen den Diktator Assad das Leben und Sterben in Aleppo. Ein erschütterndes Zeitdokument aus Aleppo, in Cannes mit dem Oeil d'Or als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.


Unser Kinoexperte Alex Oberholzer gibt 4 von 5 Sternen.