Argovia_15-11-2019_174252-174621_
Fritigsshow

1000 einmalige Erlebnisse in Europa: Olten ist dabei

In Zeiten von Instagram und Co. verändert sich das Reiseverhalten - viele sind heute auf der Suche nach ganz ungewöhnlichen Erlebnissen und tollen Fotomotiven. Dies hat sich der unabhängige Reiseführer «Lonely Planet» jetzt zu Herzen genommen.

Eben nicht Paris, London, Rom oder Berlin, sondern Sarajevo, Graz, Porto, Tirana und Triest! Der neue «Lonely Planet» -Reiseführer widmet seine neuen 1000 Tipps besonderen Erlebnissen und dem eher noch unbekannten Europa. «Bloss kein Fachwerkhaus» mehr, dafür eher ungewöhnliche Reisetipps lassen sich in dem unterhaltsamen Buch finden.

Olten als besonderes Erlebnis
Autor Jens Bey verrät im Radio Argovia Interview, dass auch die Schweiz gut vertreten ist. Unter den besonderen Erlebnissen lässt isch beispielsweise das «Bürostuhlrennen» in Olten finden. In der Kategorie «Wo Bücher glanzvoll träumen» findet die Stiftsbibliothek St. Gallen einen Platz und das «Hintere Lauterbrunnental» ist unter «Besondere Landschaften» eingeordnet.

Lieblingsort des Schreibers
Des Autors Lieblingsplatz lässt sich allerdings in Holland entdecken. Dort übernachtete Jens Bey in einem Leuchtturm-Hotel, dass sogar ein Funkgerät für die Besucher bereithält, mit welchem man den Funkverkehr der ankommenden und ablegenden Handelsschiffe mithören kann.

Lonely Planets 1000 einmalige Erlebnisse Europa ist im Maridumont-Verlag erschienen.

1000 einmalige Erlebnisse Europa
Foto: Zur Verfügung gestellt