Titelbild Essen ohne Grill
Heitere

Feuerverbot: Diese Gerichte funktionieren auch ohne Grill

Was kommt auf den Teller, wenn man kein Feuer machen darf? Wir präsentieren euch die besten Alternativen zu Bratwurst und Steak vom Grill.

Traditionell: Waldfest

Cervelat mit Brot und Senf, das Waldfest, der Klassiker der Klassiker. Einfach, günstig und extrem schnell zubereitet, da man unsere Schweizer Nationalwurst auch roh geniessen kann.

Cervelat
Foto: Keystone

Gesund: Gemüse (Dip, Sticks)

Als Snack für Zwischendurch oder als Beilage zum Waldfest - frisches Gemüse passt immer. Karotten, Radieschen, Peperoni oder auch Gurken sind besonders erfrischend, weil diese zu etwa 97% aus Wasser bestehen. Zudem kann jedes Gemüse roh und knackig verzehrt werden. Das Beste daran, absolut kein Feuer-Bedarf.

Gemüse
Foto: Unsplash

Gourmet: Reissalat

Wer schon rechtzeitig fertig gepackt hat und vor der Abreise zum Openair noch etwas Zeit zu vertreiben hat, der kann sich an Annemarie Wildeisens Reissalat versuchen. Nahrhaft und unkompliziert, wie sie ihn selbst beschreibt, eignet er sich perfekt für ein Dinner ohne Feuer. Das Rezept dazu findet ihr hier.

Reis Salat Wildeisen
Foto: Annemarie Wildeisens «KOCHEN»

Urchig: Brot und Käse

Neben der guten alten Cervelat gibt es aber natürlich auch andere Varianten, wie wir unser Brot belegen können. Das urchige Beispiel wäre mit Schweizer Käse, umso besser, dass es so viel verschiedene Sorten gibt.

Brot Käse
Foto: Keystone

Mediterran: Tomaten Mozzarella

Auch Liebhaber der südländischen Küche kommen nicht zu kurz. Ein köstlicher Tomaten-Mozzarella-Salat lässt sich ganz einfach und ohne Grill zubereiten, und ist obendrein noch gesund.

Tomaten_Mozarella
Foto: Pixabay

Erfrischend: Wassermelone

Zum Schluss kommt das Dessert: Die Wassermelone, ein absoluter Sommerfavorit. Die dicke Schale der wasserhaltigen Frucht hält das Innere stets kühl, daher ist sie besonders an heissen Tagen ein absoluter Genuss. Alles was man zum Verzehr benötigt ist ein Messer und vielleicht einige Servietten.

Wassermelone
Foto: Pixabay