Digital: selbstloeschendes whatsapp
Digital

Selbstlöschende Bilder per «Whatsapp» verschicken

Einmal ansehen... und weg!

«Diese Nachricht zerstört sich in zehn Sekunden von selbst.» Diesen Satz kennst du aus zahlreichen Agentenfilmen. Was aber auch auf «Snapchat» schon seit langem gang und gäbe ist, soll per «Whatsapp» bald auch möglich sein. Gemäss Insidern plant «Whatsapp», in seinem nächsten Update eine neue Funktion einzuführen, welche es dir ermöglicht, Bilder und Videos zu verschicken, die sich anschliessend von selbst wieder löschen. Der Empfänger kann das Bild oder das Video nur einmal öffnen. Anschliessend geht die Datei in den Selbstzerstörungs-Modus und entfernt sich aus dem Chatverlauf. Auch Screenshots, also das interne Abfotografieren des Bildschirms, soll nicht möglich sein.

Gemäss einer ersten Beta-Version soll neben den Dateien, welche sich von selbst löschen, eine Stoppuhr als Erkennungssymbol erscheinen. Der Empfänger wird damit vorgewarnt, dass er das Bild oder das Video nur einmal ansehen kann.

Wann die neue Funktion erscheint, ist noch unklar. Gemäss Insidern könnte sie allerdings schon mit dem nächsten Update erscheinen, als noch 2020.