Digital: Lego Musik
Digital

Lego gibt es jetzt auch auf Spotify

Stundenlanges Zusammenbauen von Lego - was du als Kind so sehr geliebt hast, soll dich jetzt als Erwachsener entspannen

Beim Stichwort «Lego» werden wohl die Wenigsten von uns an ein Musikalbum denken. Tatsächlich findet sich seit ein paar Tagen aber eine von Lego produzierte Streaming-Liste auf den gängigsten Plattformen, wie Spotify, Apple Music und Co.

Doch was ist auf dem Musikalbum zu hören? Klar, Lego! Was denn sonst? Auf dem neuen Musikalbum «Lego White Noise» befinden sich ingesamt sieben Tracks, à jeweils 30 Minuten Lego-Sound. Vom Steine-Kramen in der Lego-Kiste, bis hin zum Geräusch, wenn man die Legos zusammensteckt.

Hier eine Kostprobe:

Doch was soll das ganze? Tatsächlich sollen die Geräusche beruhigend auf Erwachsene wirken. Die Wühl- und Steckklänge soll bei Erwachsenen für Entspannung sorgen und beim Einschlafen helfen. Auch bei Babys und kleinen Kindern sollen die Lego-Geräusche, gemäss verschiedenen Studien, den nächtlichen Schlaf schneller einleiten. Klick, Klick, zzzzzzzz....

Meeresrauschen war also gestern, heute hören wir Lego. Die Argovia-Redaktion vermisst allerdings den Klang auf der CD, wenn man Barfuss versehentlich auf ein paar Lego-Steine getreten ist.