407206593_highres
Foto: Keystone
Music Awards

Brit Awards 2020: Lewis Capaldi wird abräumen

Heute Abend wird mit dem BRIT Award wieder der prestigeträchtigste Preis der britischen Popmusik verliehen. Als grosser Favorit geht der Schotte Lewis Capaldi ins Rennen. Er könnte in vier Kategorien abräumen. Alle Nominierten gibt es hier.

Die Grammys in den USA wurden bereits verliehen, bis zu den Swiss Music Awards müssen wir uns noch bis zum 28. Februar geduldet, dafür schaut die Musikwelt heute nach London. Dort werden heute Abend in der O2 Arena bereits zum 40. Mal die BRIT Awards verliehen. Als grosser Favorit geht der Schotte Lewis Capaldi ins Renner. Dieser ist in vier Kategorien nominiert unter anderem als «Britischer Solo-Künstler» oder bei der «Besten britischen Single».

Auch Harry Styles oder Mabel sind mehrfach nominiert. Hier siehst du wer in welcher Kategorie hoffen kann:

Britische Solo-Künstlerin

Charli XCX
Fka Twigs
Freya Ridings
Mabel
Mahalia

Britischer Solo-Künstler

Dave
Harry Styles
Lewis Capaldi
Michael Kiwanuka
Stormzy
Britische Gruppe

Bastille
Bring Me The Horizon
Coldplay
D-Block Europa
Foals

Britische Newcomer

Aitch
Dave
Lewis Capaldi
Mabel
Sam Fender

Rising Star Award (bereits ausgezeichnet)

Celeste

Beste britische Single

Aj Tracey - «Ladbroke Grove»
Calvin Harris & Rag'N'Bone Man - «Giant»
Dave - «Location (feat. Burna Boy)»
Ed Sheeran & Justin Bieber - «I Don't Care»
Lewis Capaldi - «Someone You Loved»
Mabel - «Don't Call Me Up»
Mark Ronson feat. Miley Cyrus - «Nothing Breaks Like A Heart»
Sam Smith & Normani - «Dancing With A Stranger»
Stormzy - «Vossi Bop»
Tom Walker - «Just You And I»
Und hier kommen einige der nominierten Songs, die ihr sicherlich auch schon auf Radio Argovia gehört habt:

Auch internationale Künstler werden an den BRIT Awards ausgezeichnet. Als grosse Favoritin geht sicherlich Billie Eilish bei den Frauen ins Rennen. Diese hat kürzlich mit jungen 18 Jahren ganze vier Grammys gewonnen.

Beste internationale Solo-Künstlerin

Ariana Grande
Billie Eilish
Camila Cabello
Lana Del Rey
Lizzo

Bester internationaler Solo-Künstler

Bruce Springsteen
Burna Boy
Dermot Kennedy
Post Malone
Tyler, the Creator

Ausserdem wird Billie Eilish den Bond-Song «No Time To Die» zum ersten Mal Live performen. Und zwar mit einem riesigen Orchester.