Schweizerisches Rotes Kreuz
Schweizerisches Rotes Kreuz
Foto: Radio Argovia
AARGAU

Das Schweizerische Rote Kreuz feiert Geburtstag

Am 8. Mai wird der Weltrotkreuztag gefeiert.

Alleine im Kanton Aargau setzen sich über 950 Freiwillige des Aargauer Roten Kreuzes für Mitmenschen vor Ort ein, die Hilfe benötigen. Zwei dieser Aargauer Rotkreuz-Freiwilligen werden wir in dieser Woche porträtieren.

Lisa Sturzenegger, Freiwillige Jugendrotkreuz

Lisa ist 23 Jahre alt und ist seit Februar 2018 beim Jugendrotkreuz in der Nachhilfe tätig als Freiwillige.

Infos zum Nachhilfeangebot: www.srk-aargau.ch/nachhilfe-fw

Interview mit Lisa - Teil 1

Radio Argovia

Interview mit Lisa - Teil 2

Radio Argovia

Interview mit Lisa - Teil 3

Radio Argovia

Gérald Erne, Freiwilliger SRK Kanton Aargau

Gérald ist 76 Jahre alt und war früher als Heilpädagoge tätig. Er ist seit 2009 als Freiwilliger dabei und hat bereits drei Klienten beim Besuchs- und Begleitdienst betreut. Zurzeit betreut er einen Klienten mit einer chronischen Erkrankung, der an den Rollstuhl gefesselt ist.

Infos zum Besuchs- und Begleitdienst: www.srk-aargau.ch/besuchs-und-begleitdienst sowie www.srk-aargau.ch/besuchs-und-begleitdienst-fw

Interview mit Gérald - Teil 1

Radio Argovia

Interview mit Gérald - Teil 2

Radio Argovia

Interview mit Gérald - Teil 3

Radio Argovia

Regula Kiechle, Geschäftführerin SRK Kanton Aargau

Regula Kiechle ist die Geschäftsführerin des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau.

Interview mit Regula - Teil 1

Radio Argovia

Interview mit Regula - Teil 2

Radio Argovia

Interview mit Regula - Teil 3

Radio Argovia

Zum SRK

Das SRK Kanton Aargau ist einer von 24 Kantonalverbände der nationalen rotkreuzgesellschaft. Als eigenverantwortlicher Verein innerhalb der SRK-Gruppe sind sie finanziell und personell unabhängig. Nach Vorbild der Eidgenossenschaft ist das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) föderalistisch strukturiert und dezentral organisiert. Als einer von 24 Kantonalverbände der nationalen Rotkreuzgesellschaft ist das SRK Kanton Aargau Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung - dem weltweit grössten humanitären Netz.

Am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag, wird alljährlich der Geburtstag des Rotkreuzgründers Henry Dunant gefeiert. An diesem Weltrotkreuztag wird zudem auch das Engagement aller Rotkreuz-Freiwilligen gewürdigt.

Freiwilligenarbeit

Freiwillige sind das Rückgrat der weltweiten Rotkreuzbewegung. Allein im Kanton Aargau engagieren sich aktuell über 950 Freiwillige für mehr Menschlichkeit.

Freiwilligkeit ist einer der 7 Rotkreuz-Grundsätze des Roten Kreuzes. Hintergrund zu unseren Rotkreuz-Grundsätzen: www.srk-aargau.ch/grundsaetze

Was Freiwillige geben: Freiwillige oder Freiwilliger setzen sich unentgeltlich für benachteiligte Mitmenschen im Kanton Aargau ein. Mit ihrer Zeit, ihrem Wissen, ihren Kompetenzen und ihren Erfahrungen. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Was Freiwillige bekommen: Ihr soziales Engagement fördert auch ihre persönliche und vielleicht sogar berufliche Entwicklung. Während ihrer Einsätze machen sie bereichernde Begegnungen, lernen andere Lebensentwürfe kennen, wachsen an Herausforderungen und lernen viel fürs Leben.

Was das SRK Kanton Aargau bietet: eine sinnvolle und verantwortungsbewusste Tätigkeit, Begleitung während der Einsätze, Raum für eigene Ideen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Quelle: Radio Argovia