NLA-HANDBALL

Zweiter Finalrundenstreich des HSC Suhr Aarau

Der HSC Suhr Aarau steht nach dem 25:21-Heimsieg in der Finalissima gegen St. Otmar St. Gallen in der Finalrunde. Zum zweiten Mal in Folge.

Die Gäste aus St. Gallen konnten den fast 1100 Zuschauern in der Aarauer Schachenhalle fast etwas leid tun, so souverän trat der HSC Suhr Aarau - nach dem deutlich gewonnen Derby gegen Endingen nur 48 Stunden zuvor - erneut auf. Die Kombinationen mit dem Heimpublikum im Rücken waren eindrucksvoll. Der HSC liess die Gäste nie näher als drei Tore herankommen. Die Finalrunden-Konkurrenz sollte gewarnt sein vor Suhr Aarau. Das hofft natürlich auch HSC-Cheftrainer Misha Kaufmann im Argovia-Interview.

Endigen mit Auswärtssieg in Zürich

Vor einer zahlreichen Fangemeinde schaffte der TV Endingen gegen GC Amicitia Zürich einen 23:22-Auswärtserfolg. Mit diesem Sieg schafften es die Endinger, sich für die Abstiegsrunde im neuen Jahr vom letzten auf den neunten Tabellenplatz zu verbessern.  

 

Radio Argovia / Lukas Wernli

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia