Foto: Keystone

Aargau

Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern im Aargau

Im Aargau sind derzeit wieder sogenannte Enkeltrickbetrüger aktiv.

In den letzten zwei Wochen sind bei der Aargauer Kantonspolizei 10 Meldungen von versuchten Enkeltrick-Betrugsfällen eingegangen. Die Täter riefen Seniorinnen und Senioren an und gaben sich aus Verwandte aus. Dabei machten sie finanzielle Nöte geltend und verlangten Geldbeträge von mehreren Tausend Franken. In allen gemeldeten Fällen wurden die Senioren misstrauisch und gingen nicht auf die Forderungen ein. Die Betrüger, die mehrheitlich hochdeutsch sprechen, suchen sich die Senioren anhand der Telefonbucheinträge aus. Die Polizei geht davon aus, dass die Bande, welche derzeit im Aargau aktiv ist, aus dem benachbarten Ausland aus operiert.

Quelle: Radio Argovia / Olivia Folly 8.10.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia