Foto: Keystone

SKI ALPIN

«Und das ausgerechnet im Uhrenland Schweiz!»

An der Damenabfahrt in Crans-Montana steigt die Zeitmessung gleich vier Mal aus - bei vier Schweizerinnen!

Mit den Schlussrängen 2 (Joana Hählen), 4 (Lara Gut-Behrami), 5 (Corinne Suter), 9 (Jasmine Flury) und 13 (Priska Nufer) ist den Schweizer Skirennfahrerinnen bei der Weltcup-Abfahrt in Crans-Montana ein hervorragendes Teamergebnis geglückt. Dieses steht allerdings im Schatten der Zeitmessung, die im Ziel gleich vier Mal den Geist aufgab, zufällig bei vier Schweizerinnen! Ein beispielloses Debakel für dir Organisatoren - «und das ausgerechnet im Uhrenland Schweiz!», wie SRF-Experte Michi Bont genervt bemerkte.

Urs Hofstetter

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia