Foto: Keystone

Aarau

Tatverdächtiger von Hausen war der Polizei bekannt

Der Mann, der unter dringendem Tatverdacht steht, vor zwei Tagen seine Frau und seine Schwägerin getötet zu haben, war bei der Polizei aktenkundig.

Die Ehefrau hatte vor einem Jahr Anzeige gegen den 54-Jährigen erstattet - wegen häuslicher Gewalt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt. Nach zwei Tagen Haft wurde gegen den Mann ein zweiwöchiges Hausverbot am gemeinsamen Wohnort verfügt. Daraufhin zog die 38-jährige Ehefrau allerdings ihre Anzeige zurück, worauf die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen ihn sistierte. Die Staatsanwaltschaft teilt ausserdem mit, dass die beiden Frauen erstochen wurden. Das Tat-Messer wurde am Tatort sichergestellt. Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor nicht klar. Die Staatsanwaltschaft hat für den Tatverdächtigen Untersuchungshaft beantragt.

Olivia Folly

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia