Sturmtief Bennet zieht über den Aargau
Aargau

Stürmischer Wind lässt Bäume im Aargau knicken

Kräftige Winde haben den Strassenverkehr im Kanton Aargau am Montagmorgen beeinträchtigt.

Wegen umgeknickter Bäume waren die Strassen zwischen Zofingen und Bottenwil sowie zwischen Wohlen und Niederwil gesperrt, wie die Kantonspolizei Aargau bestätigt. Zwischen Bremgarten und Hermetschwil kollidierte ein Lastwagen mit einem Baum. Der Fahrer blieb unverletzt.

Hörerin Rita aus Fislisbach war zum Zeitpunkt des Sturms im Wald unterwegs.

Rita: Ich war im Wald unterwegs

Radio Argovia

Die Polizei erhielt laufend weitere Meldungen über umgeknickte Bäume. Folgende Strecken waren betroffen: Wohlen-Bremgarten, Widen-Bremgarten, Hendschiken-Ammerswil und Böttstein.

Der Sturm hatte auch Auswirkungen auf den Fasnachtsmarkt in Frick. Fabian Friedli, Markt-Chef, war persönlich vor Ort:

Fabian Friedli: Erste Böe hat Zelte mitgerissen

Radio Argovia

Die Verantwortlichen mussten den Fasnachtsmarkt in Frick schliesslich absagen.

Fabian Friedli: Mitleid mit Marktfahrern

Radio Argovia

In Wohlen fegte der Sturm Ziegel vom Kirchendach. Die Polizei und Feuerwehr sperrten die betroffene Strasse ab. Verletzte wurden keine gemeldet.

In Reinach AG wurde wurde ein Baugerüst umgeweht, wie das Onlineportal "20min"berichtet. In Neuendorf SO wurde kippte wegen des starken Windes ebenfalls ein Gerüst um, wie die Solothurner Kantonspolizei einen Meldung des Onlineports "Blick" bestätigte. Personen seien nicht verletzt worden.

Schickt uns eure Sturm-Bilder per Whatsapp

WhatsApp Nummer Argovia
WhatsApp Nummer Argovia
Foto: Radio Argovia
Quelle: Aargauer Zeitung / Radio Argovia