Foto: Keystone / Audio: Keystone

Aargau

Spektakulärer Münzenraub in Berlin

In Berlin haben Unbekannte eine etwa 100 Kilogramm schwere Goldmünze mit einem geschätzten Wert von über 4 Millionen Franken gestohlen.

Akribisch geplant und hochprofessionell durchgezogen: Der Einbruch ins Berliner Bode-Museum stellt die Ermittler vor grosse Herausforderungen. Unbekannte hatten in der Nacht zum Montag eine 100 Kilo schwere Goldmünze mit einem geschätzten Wert von über 4 Millionen Franken gestohlen. Um die Münze zu transportieren benutzten die Täter offenbar eine Schubkarre. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter versuchen werden, die riesige Goldmünze zu zerstückeln und einzuschmelzen. Patrick Huber von der Firma Münzen Huber in Aarau erklärte auf Anfrage, die Münze einzuschmelzen sei keine grosse Sache. Gold in dieser Grössenmenge auf den Markt zu bringen, stelle die Diebe schon eher vor eine Herausforderung.

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia